Leider muss ich Euch mitteilen das von Seitens des Vereins ,der das Haus der Jugend betreibt, unser Vorhaben abgesagt wurde!
Auch mein Plan B ( Festzelt hinterm Schuppen) wurde verworfen …
Als Gründe wurden mir der derzeitige Zustand des Objektes genannt der eine Feier momentan nicht zulässt.
Mit der Überlegung nur 200 Gäste zuzulassen hätten wir viele ehemalige Gäste enttäuscht!
Mein erarbeitetes Konzept zur Durchführung hat den Leiter des Vereins sehr gefallen und er versteht auch sehr gut unser Anliegen… aber Sicherheit geht vor !
Das Treffen hat sich herumgesprochen wie ein Lauffeuer- selbst wenn ich zu meinen Auftritten in Berlin oder Leipzig war wurde ich an Tankstellen und Restaurants daraufhin angesprochen !
Die Begeisterung dafür ist da uns alle nach über 30 Jahren mal wieder zu sehen 😅
Ihr erinnert euch sicher an die Sommersonnenwende Partys im Schuppen unter Einbezug des kleinen Saals oben – dem Biergarten und des Jugendclubs.
15 Uhr nach Karten anstehen – gewohnte Ordnunsgruppe treffen , nach der Mugge ehemaliger DJ‘s aus der DDR tanzen die sich aller 30 min abwechseln .. ja so ist der Plan ..
Es soll genau an diesem Tage so original wie es nur geht ablaufen , ja eine sportliche Herausforderung aber machbar‼️Es soll unvergesslich bleiben ✊
Deswegen sind wir mit dem Verein so verblieben , das Schuppentreffen in ca 2 Jahren neu anzugehen, wenn das Objekt in seiner Sanierung fertig gestellt ist !

Ihr könnt jederzeit das HDJ betreten um es zu Besichtigen, so der Vereins Chef!
Danke an alle die so zahlreich ihre Hilfe angeboten haben 🙏‼️
Ich komme definitiv darauf zurück aber bitte versteht eins meine Lieben :
Diese Party wird wenn Sie gefeiert wird nur im Schuppen gefeiert und nirgendwo anders ‼️

Bis dahin ,
Euer Kaule